Wetterpause

schmutzige wolkenknäule
unentschlossen

nebellawinen drohend
in düsteren karen

felswände grau
unendlich gipfellos

das hemd klebt sich am körper an
wie ein plastikduschvorhang

regentag gelassenheit

2 Gedanken zu “Wetterpause

    1. Danke liebe Barbara. War mein Eindruck von unserem Urlaub in der Ramsau vor etwas länger als vor einer Woche. Ein Kontrapunkt zur derzeitigen Hitze. Wünsche Dir noch einen coolen – eh -kühlen Sommer!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s